Qualitätskontrolle reicht nicht

„Spritzgiessen ist ein Standardverfahren, allerdings eines mit einer sehr hohen Streubreite in Qualität und Leistungsfähigkeit. Ein stringentes Qualitätsmanagement ist aufwändig und hat viele Facetten – bei kritischen Anwendungen, z. B. medizintechnischen Produkten, geht es nicht ohne.“ Ein Artikel aus der Schweizer „KunststoffXtra“ zum Thema Medizintechnik in der Ausgabe 03/2017.


Den gesamten Artikel aus der KunststoffXtra als PDF