Zahntechnische Instrumente.

Aus Hochleistungspolymeren wie PEEK lassen sich Instrumententeile herstellen, deren Eigenschaften wenig von aus Metall gefertigten Produkten abweichen. Das erfordert allerdings besonderes Fertigungs-Know-how, wie ein Beispiel aus der zahnärztlichen Anwendung zeigt.


Den gesamten Artikel aus der Medizin und Technik als PDF